Liebe Schützen,

 
die aktuelle CoronaSchVo vom 11.01.2022, gültig ab 13.01.2022 für das Land NRW ist veröffentlicht.
Insofern gelten auch für unseren Sportbetrieb und das gastronomische Angebot ab dem 13.01.2022 folgende Regelungen:
 
Die Ausübung des Sports im Vereinsheim und in der Bogenhalle ist nach §4 Abs. 3 Nr. 1 CoronaSchVO des Landes NRW nur noch für immunisierte Personen mit zusätzlichem negativen Testnachweis (kein Schnelltest) möglich. (2G+)
 
Für unseren Thekenbetrieb gilt nach §4 Abs. 3 Nr. 4 CoronaSchVO des Landes NRW die gleiche Regelung. (2G+)
 
Auf die Testpflicht nach §4 Abs. 3 CoronaSchVO des Landes NRW wird verzichtet, wenn die Besucher unserer Angebote eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben. (2GBooster)
 
Auf die Möglichkeit von Schnelltests vor Ort nach §2 Abs. 10 CoronaSchVO des Landes NRW möchten wir verzichten. Da wir kein entsprechend geschultes Personal stellen können.
 
Für Kinder und Jugendliche ab 16 Jahren gilt nach §4 Abs. 7 CoronaSchVO des Landes NRW, dass der Testnachweis durch eine Bescheinigung (Schülerausweis) der Schule ersetzt wird.
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen keine Nachweise und gelten als getestet.
 
 
Im Ausblick auf unsere Generalversammlung am 18.03.2022 möchten wir vorbehaltlich Anpassungen der Verordnungen darauf hinweisen, dass die Veranstaltung nach Maßgabe des §4 Abs. 1 Nr. 6 CoronaSchVO des Landes NRW für immunisierte oder getestete Mitglieder zugänglich sein wird.
Das tragen einer Schutzmaske bemisst sich dabei nach §3 der CoronaSchVo des Landes NRW und ist abhängig von den Impfstati der Teilnehmer.
 
Wir sind nach §4 Abs. 6 CoronaSchVo des Landes NRW gehalten entsprechende Überprüfungen beim Zutritt zu unseren Angeboten sicherzustellen.
 
Wir Bitten um entsprechende Einhaltung und Euer Verständnis.
 
Der Vorstand

Da die neuen Regelungen des Landes in Kraft treten, gibt es auch für uns eine Änderung für den Sport! Ab dem 28.12.21 gilt auch bei uns für den Bereich Sport die 2G+ Regelung, sprich jeder der Schütze braucht einen (negativen) Schnelltest Nachweis der nicht älter als 24h sein darf.

Die Organisatoren des Trainings sind selbstverständlich angehalten dies zu kontrollieren und ich bitte auch alle Schützen den Nachweis eigenständig vorzuzeigen.

*** 533 ***

Bei den Deutschen Meisterschaften Bogen Recurve außen - hat unsere liebe Claudia mit 533 Ringen einen tollen 18. Platz erreichen können.

Wir sind sehr stolz und gratulieren zu dieser Leistung!

 

Foto: Jakob Kriener

Text: Ricarda Mikliss

13.9.21

Generalversammlung beschließt vorgelegtes Sanierungskonzept in Höhe von 85.000€

Am 31.08.2021 hat die Generalversammlung dem Antrag des Gesamtvorstands über die Sanierung unseres Vereinsheims in Höhe von 85.000€ zugestimmt. Dabei ließen sich die Anwesenden Mitglieder vom vorgelegten Finanzierungsplan überzeugen und machten damit den Weg für dieses zukunftsweisende Projekt frei.

Die Investitionen an der teilweise 50 Jahre alten Bausubstanz sind nötig, um unser Vereinsheim auch für die Zukunft zu einem verlässlichen Ort des Sports und des gesellschaftlichen Zusammenseins zu machen. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Installation einer Gasbrennwertheizung, sowie umfangreiche Fliesen-/ und Sanitärarbeiten. Darüber hinaus soll eine neue praktikable Glastrennwand zwischen Schießstand und Aufenthaltsbereich installiert werden.

Für die Maßnahmen rechnen wir mit einer erheblichen Summe aus dem Projekt „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes NRW. Weiterhin freuen wir uns über die Unterstützung unserer Mitglieder/Gönner und Gewerbetreibenden.

Spenden werde gerne unter dem Verwendungszweck: Modernisierung Vereinsheim entgegengenommen.

Sparkasse Aachen: DE41 3905 0000 1071 0472 68

Aachener Bank: DE69 3906 0180 2104 6660 11

Bei Beträgen bis 200€ ist der Kontoauszug zur steuerlichen Abzugsfähigkeit ausreichend. Bei Beträgen darüber erhaltet ihr unaufgefordert eine Spendenbescheinigung.

Lasst es uns anpacken – Gemeinsam!

 

(CJ) 13.9.21

   
   
   
   
   
   
   
   
   
Wir sind auf dem Weg