*** bei Freunden zu Gast ***

Dieses Wochenende sind wir bei unseren Nachbarn den St. Vincenz Armbrustschützen Niederforstbach.

Mit 2. Und 3. Platz im Freundschaftsschießen auch wieder sportlich ganz oben mit dabei.

Wir wünschen Gut Schuss für die potentiellen Würdenträger!

 

   

Beim diesjährigen Pfarrfest, waren wir wie immer gut aufgestellt.

Zum einen präsentierte sich unsere Bogenabteilung, mit diversen Sportbögen. Jeder Besucher konnte selber ausprobieren, wie einfach oder schwierig es ist, die Scheibe zu treffen.

Unsere Sportschützenabteilung, zeigte wie man mit Lichtpistole und Lichtgewehr umgeht und auf 10m die Scheibe treffen muss.

In beiden Disziplinen ist volle Konzentration gefragt.

Gerne kann jeder bei uns vorbeischauen und bei uns mitmachen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Und zum guten Schluss, wurde auch noch von uns der Getränkestand ab Mittag bis zum Ende betrieben.

 

       
       
       
       

 Bild + Text (BK) 8.7.19

 

 

Bürgerkönig 2019

Beim diesjährigen Pfarrfest St. Donatus wurde der jährliche Pokal für den Bürgerkönig, im Andenken an unseren früheren Vereinswirt Arnold Frings,  ausgeschossen.

Sieger wurde mit dem 165. Schuss Daniel Jessen.

Den Anstoß zur Teilnahme für Vater und Mutter gab der Sohn Jan, der seit April Bogenschießen bei den St. Donatus Schützen trainiert.

Bild:Verein * Text: (HS)

8.7.19

 

 

Dies ist nur ein kleiner Teil unserer großen Schützenfamilie

 

27.6.19 Foto (Matthias Mikliss)

Ralf Freyaldenhoven ist nun Ehrenpräses der Schützen

 

Geste der Donatus-Schützen. Hilde Emonds Königin.

 

Brand Vogelschuss, Ehrungen und ein letzter Schützengottesdienst mit Präses Pastor Ralf Freyaldenhoven bestimmten das Geschehen bei den St.-Donatus-Schützen. Den Auftakt machte eine Startschuss-Party für Jung und Alt im Schützendomizil, musikalisch waren die 90er Trumpf. Den Schützengottesdienst hielt letztmals Präses Pastor Ralf Freyaldenhoven. Im Pfarrheim stieg der große Königsball mit Musik, Tanz und zahlreichen Ehrungen verdienter Mitglieder, eine ehrenvolle Aufgabe für den Vorsitzenden und Präsidenten Christian Junker und Vize Manfred Stevens.

Bemerkenswerte 50 Jahre dabei ist Willi Schröder, auf 40 Jahre bringen es Reiner Gerrads, Hans-Dieter Haupt, Rainer Keuchen, Robert Merx, Werner Rober (jetzt Träger der neuen Plakette „König der Könige“). 25 Jahre halten Rolf Schumacher und Hilde Emonds dem Verein die Treue. Eine besondere Ehrung gab es für Dieter Wirtz (Medaille für Förderung und Verdienste in Silber des Rheinischen Schützen Bundes); die gleiche Auszeichnung in Bronze erhielten Jörg und Sonja Holländer. Hansi Mangartz, Erminio Madau bekamen die Verdienstnadel in Bronze, in Silber ging sie an Ricarda Mikliss.

 

Eine hohe Ehrung wurde dem scheidenden Präses Pastor Ralf Freyaldenhoven, der in den Ruhestand geht, zuteil, er ist jetzt Ehrenpräses. Ovationen am Schluss.

Im Schatten der Pfarrkirche stieg am Sonntag am Schießstand die Spannung, denn es ging um die Ermittlung neuer Würdenträger. Acht Teilnehmer wollten Prinz werden, Sieger blieb am Ende Tim Schwan, der mit dem 215. Schuss erstmals den Titel errang. Prinzessin Julia steht ihm zur Seite. Dann der Knüller beim Königsvogelschuss: Die noch amtierende Königin Hilde Emonds hatte prophezeit, „richtig draufhalten zu wollen.“ Gesagt, getan, sie konnte ihren Titel erfolgreich verteidigen mit dem 118. Schuss ging ihr Wunsch in Erfüllung. Sie wurde insgesamt zum dritten Male nun schon Königin.

27.06.2019 / Aachener Zeitung - Stadt / Seite 19 / LOKALES