Siegerehrung bei der Bezirksdelegiertenversanmlung des Schützenbezirks 06 Aachen e.V.

 

Bei der gestrigen Bezirksversammlung konnte unser Vorsitzender den verdienten Lohn unserer Schützen für die Ligawettkämpfe 2018 und die Bezirksmeisterschaft 2019 in Empfang nehmen.

Bei den Ligawettkämpfen erreichten unsere Luftgewehr- Mannschaften einen hervorragenden 2. und 3. Platz. Über einen 3. Platz konnten sich ebenso unsere Luftpistolen-Schützen freuen. So konnten auch in den Einzelwertungen gute Plätze belegt werden: Bronze ging an Marc Ochel und Leoni Jünger. Rudolf Klever errang Silber.

 

Bei den Bezirksmeisterschaften 2019 konnten wir ähnlich gut abschneiden und haben insbesondere aufgrund der guten Leistungen unserer Jugend mit insgesamt 3x 🥉 und 2x 🥈 angeschnitten.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Neben den Ehrungen stand eine umfangreiche Tagesordnung bereit, die unter anderem Wahlen vorsahen. Hier konnte unser Mitglied Bernd Kreus zum neuen Ligareferenten gewählt werden.

 

 

7.5.19 Text u. Foto (CJ)

Wie in jedem Jahr, beginnen die Wettkämpfe im Bezirk 06 wieder mit Anfang Mai.

In diesem Jahr, starten wir mit zwei Luftgewehr Freihandmannschaften.

 

Die 1.Mannschaft schießt in Gruppe 1 und unsere 2.Mannschaft in Gruppe 2

Die 1.Mannschaft Luftgewehr-Auflage schießt in Gruppe zwei auf Bezirksebene.

Unsere Kleinkalibermannschaft geht auf Kreisebene an den Start.

 

5.5.19  Text (BK)

Auch in diesem Jahr besuchten wir mit einer stattlichen Anzahl von aktiven und inaktiven Mitgliedern, das Festzelt der Freunder Maijungen, zum traditionellen Frühschoppen und zum gratulieren des Maipaares 2019.

 

     

 5.5.19  Bilder + Text (BK)

 

In der Klasse Herren 1 belegte Marc Ochel den 36. Platz und Bernd Kreus in der Klasse Herren III den 62. Platz.

 

36. Ochel, Marc St.Donatus Schützenges. 1834 Brand e.V. 95 93 95 94   377 Luftgewehr Herren I
62. Kreus, Bernd St.Donatus Schützenges. 1834 Brand e.V. 80 90 95 86  351 Luftgewehr Herren III

 

   

Marc voll konzentriert bei der LVM 2019

 

Bilder (BK); Text (BK)

 

Unsere jugendlichen Schützen haben erste tolle Ergebnisse bei der Landesverbandmeisterschaft 2019 erzielt.

 

Tim Schwan belegte mit sagenhaften 376 Ringen den sechsten Platz, nur zwei Ringe hinter dem drittplazierten bei den Junioren männlich II

Ob dies zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft reicht, können wir zzt. nicht sagen.

 

Phillip Bräutigam belegte bei seiner ersten Teilnahme den 39. Platz mit 306 Ringen bei der Jugend

Das war seine erste Landesverbandsmeisterschaft und entsprechend groß war dann auch die Anspannung.

 

Leoni Jünger erreichte einen 26. Platz mit 350 Ringen vor ihrer Schwester Julia mit 346 Ringen auf Platz 27

 

Das alle ist der Erfolg einer sehr guten und erfolgreichen Jugendarbeit.

 

Hier nun einige Bilder der LVM 2019

 

   
   
   
   
   
   
   

 Bilder: (MO) u. (BK)  Text: (BK)